zurück zur Presseseite
Wochenspiegel, Mittwoch, 22. August 2012
Das muss gefeiert werden
Baby-Boom und Sommerfest im Geburtshaus Annaberg-Buchholz Kinder, Kinder, wie die Zeit vergeht.
Fünf Jahre ist es nunmehr her, als die Hebamme Tamar Küchler in Crottendorf ihr Geburtshaus öffnete. Schon ein Jahr später halfen sie und ihr Team 21 Babys auf die Welt. Im darauffolgenden Jahr waren es bereits doppelt so viele Wonneproppen.
Auch mit dem Umzug nach Annaberg-Buchholz stieg die Zahl der Geburten im Geburtshaus „Glühwürmchen“ stetig weiter mit einem bis dato noch nicht gekannten Höhepunkt im letzten Monat. „Der Juli war für uns Hebammen der arbeitsreichste Monat seit Bestehen des Geburtshauses“, freut sich Tamar über den regelrechten Baby-Boom. „15 Kindern duften wir auf die Welt helfen.
Wenn man bedenkt, dass 21 Geburten unsere Gesamtgeburtenzahl 2008 war, können wir nur staunen und sind dankbar, wie sich alles entwickelt hat.“ Anlässlich des 5-jährigen Bestehens lädt nun das Geburtshaus am 25. August zum Sommerfest ein.
Endlich in Mamas Armen liegen: 231 Babys kamen bis zum heutigen Tag im Geburtshaus „Glühwürmchen“ zur Welt.








     
„Wir möchten dazu alle Interessierten herzlich einladen und freuen uns auf viele bekannte und neue Gesichter, mit Kind und Kegel, mit und ohne Babybauch. Geplant sind viele tolle Aktionen für Groß und Klein“, verrät die Hebamme.
„Neben Tombola und Ponyreiten möchten wir um 15 Uhr für jedes im Geburtshaus geborene Kind einen Heliumluftballon steigen lassen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Neben Kaffee und Kuchen wird es Steaks, Wiener, Eis und Stockbrot für die Kinder geben.
In diesem Sinne freuen wir uns auf viele Besucher, anregende Gespräche und hoffen natürlich auf schönes Wetter zu unserem Sommerfest am 25. August.“ 
 
zurück zur Presseseite